Heilpraktiker/-in für Psychotherapie

Seit 1993 gibt es die Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie ("kleiner Heilpraktiker"), d. h. diese Heilpraktiker/-innen dürfen nur psychotherapeutisch tätig sein.

 

Zusätzlich zu den gesetzlichen Einschränkungen der Heilpraktiker/-innen bedeutet dies, dass keine manuellen Therapien wie z. B. Massagen angewendet werden dürfen. Ebenso ist das Verschreiben oder Empfehlen von Medikamenten, auch Homöopathika und Bachblüten, verboten.

 

Psychotherapeutische Maßnahmen sind z.B.

  • Gesprächstherapie
  • Verhaltenstherapie
  • Familienaufstellung
  • Autogenes Training
  • Hypnose

Der Bedarf an Psychotherapie ist groß. Jedes Jahr erkranken in Deutschland über 15 Millionen Menschen an einer psychischen Störung, die Tendenz ist zunehmend. Die Heilpraktiker/-innen für Psychotherapie befassen sich mit psychischen und psychosomatischen Störungen. Deshalb sind für die therapeutische Tätigkeit gute diagnostische Fähigkeiten sehr wichtig.



Infoveranstaltung zur HP-Ausbildung

Fr., 10.12.2021

15.30 - 20.30 Uhr

Anmeldung: 0451-493071

info(at)heilpraktikerschule-luebeck.de